Gul’dan? Gul’dead!

Drei IDs vor dem Release des nächsten Raids haben wir’s geschafft: Gul’dan ist Gul’down und demnach Gul’dead. *hust* Damit geht der Progress in Nighthold für uns zu Ende. Im Großen und Ganzen war’s ein schöner Raid mit interessanten Encountern. Jetzt ist aber auch gut und wir freuen uns auf Tomb …

Weiterlesen

Elisande

Unbegrenzt konnte Elisande nicht die Zeit stoppen und sich zurücksetzen. Auch auf mythisch nicht. Am 4. Mai hatte Elisandes Stunde geschlagen (höhö).

Weiterlesen

Star Augur Etraeus

Die Sterne standen gut am Abend des 16. April 2017 und als sich die Himmelskörper des azerothischen Sonnensystems zur großen Konjunktion einfanden, gab Etraeus seiner Natur gemäß auf und wir konnten den Kill verbuchen. Gut, wa?

Weiterlesen

Tichondrius

Blizzard hat sich viel schöne Geschichte zu Tichondrius ausgedacht. Uns hat nur eine weitere Kerbe auf unseren Waffen und seine Loot-Tabelle interessiert. Eine sonderliche Herausforderung war er jedenfalls nicht.

Weiterlesen

Chronomatische Anomalie

Ernsthaft überlegt, mit der Verschärfung zu spielen, haben wir nicht: Auch so gab’s genug Probleme mit Zeitbomben und deren wechselnden Timern oder dergleichen. Irgendwann war’s aber doch an der Zeit (höhö) und wir konnten den Kill verbuchen.

Weiterlesen

Nighthold geht los!

Brünne und Federkiel freut sich auf die Nachtfestung. Ob wir das nun Nachtfestung oder Nighthold oder NH nennen, haben wir noch nicht ausdiskutiert, aber mit dem Kill von Gul’Dan erklären wir die mythische Raidsaison offiziell für eröffnet.

Weiterlesen